Tollgrun-ErnteDer Biolandhof Tollgrün befindet sich mitten in Hessen, etwa 50 km nördlich von Frankfurt am Main zwischen Gießen, Wetzlar und Butzbach. Die weitläufigen Felder liegen in den Gemarkungen um Hüttenberg und Langgöns. Der Hof selbst ist außerhalb des kleinen Dörfchens Dornholzhausen am Waldrand gelegen. Auf ca. 110 ha Ackerfläche kultivieren wir hier viele heimische Gemüsearten, insbesondere Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln, diverse Kohlarten, Salate, einige Gewächshauskulturen sowie Getreide und Futterleguminosen.

Um die Saison für heimisches Gemüse zu verlängern, hat der Biolandhof Tollgrün nun ein Kühlhaus (ca. 30,0 x 12,0 Metern) gebaut und große Lagerkisten aus Holz angeschafft. Die Bürger AG hat sich hieran beteiligt. Unser gemeinsames Ziel ist es die saisonalen Produkte, wie beispielsweise Karotten länger aufbewahren und damit länger verkaufen zu können. Dies kommt direkt unserer Region und damit den Verbrauchern zugute, da die  frischen Produkte durch die längere Haltbarkeit auch noch gehandelt werden können, wenn sie eigentlich hier nicht mehr wachsen.

Steckbrief der Beteiligung

  • Projekt: Bau einer Kühlhalle und Kauf von Lagerkisten
  • Art des Invests: stille Beteiligung über 30.000,00 €
  • Beginn der Beteiligung: 01.11.2015
  • Laufzeit der Beteiligung: 8 Jahre