Hof-Stedebach Der Hof Stedebach im gleichnamigen Ort zwischen Giessen und Marburg besteht schon seit über 30 Jahren als Demeter Hof. Neben Ackerbau werden hier vor allem 55 Milchkühe gehalten. Nun wurde mit finanzieller Unterstützung der Bürger AG auf dem Gelände des Hofes eine Rundbogenhalle gebaut werden.

Joachim Gabriel, Bauer: „Die Bedeutung der Rundbogenhalle für den Betrieb zeigt sich zum einen in einer besseren Lagerung von Heu und Stroh, so dass wir keine unnötigen Verluste befürchten müssen. Gleichzeitig sparen wir an wertvollem Abdeckmaterial (Folien etc.) welches wir relativ kurzfristig wieder teuer entsorgen müssen. Außerdem wird ein Teil der Rundbogenhalle auch als Offenstall für unser Jungvieh genützt werden können. Im jetzigen Stallbereich schaffen wir dadurch mehr Platz, der es uns ermöglicht die Entwicklung einer Muttergebundenen Kälberaufzucht zu realisieren.

Am 01. Mai 2015 war es wieder soweit, Endlich konnten die Kühe des Hof Stedebach Ihr gemütliches Winterquartier verlassen um die nächsten Monate auf der Wiese zu verbringen. Eine große Freude für jede Kuh. Wer einmal sehen will wie eine Kuh mit allen „vieren“ gleichzeitig in die Luft springt, der muß das Schauspiel eines Kuhaustriebs erleben. Schauen Sie einfach das Video zum Geschehen.


Kooperation mit der KulturLand Genossenschaft

Mit der KulturLand Genossenschaft haben wir zum Projekt Hof Stedebach eine Kooperation vereinbart. Konkret beteiligt sich die Bürger AG im März 2017 mit 50 % an der Landeigentumsgesellschaft Stedebach Boden KG. Die KG ist Eigentümerin der für Hof Stedbach erworbenen Flächen und wird von Landwirt Joachim Gabriel als Komplementär vertreten.

In den Zielen gibt es zwischen der Bürger AG und der Kulturland eG kaum einen Unterschied, beide Organisationen haben sich die Förderung der regionalen ökologischen Landwirtschaft über innovative bürgerschaftliche Beteiligungsformen auf die Fahne geschrieben. Die Vorgehensweise aber ist unterschiedlich und ergänzt sich: Während die Kulturland eG sozusagen horizontal (bundesweit) nur landwirtschatlichen Grund und Boden in Gemeineigentum überführt, betätigt sich die Bürger AG nur in der Großregion Frankfurt, dort aber quasi vertikal an der gesamten Ernährungskette vom Grund und Boden über Gebäude und Infrastruktur bis zur Verarbeitung und Vermarktung ökologischer Lebensmittel.

Da die Bürger AG am Stedebachhof bereits 2015 eine Rundbogenhalle als Jungvieh- und Maschinenunterstand finanziert hat, bot sich für alle Beteiligten hier eine Kooperation zur Bündelung der Kräfte bei weiteren Aktivitäten an. Wir freuen uns über diese Lösung. Künftig werden sich die Partner in der Öffentlichkeitsarbeit gegenseitig unterstützten.

Steckbrief zur Beteiligung

  • Projekt: Bau einer Rundbogenhalle
  • Art des Invests: stille Beteiligung über 30.000,00 €
  • Beginn der Beteiligung: 01.04.2015
  • Laufzeit der Beteiligung: 8 Jahre

Steckbrief zum Landkauf

  • Projekt: Kauf von Ackerland und Wiesen (9,13 Hektar)
  • Art des Invests: 50% Beteiligung an der Stedebach Boden KG (entspricht ca. 84.000,00€)
  • Beginn der Beteiligung: 07.03.2017
  • Laufzeit der Beteiligung: unbefristet