Der Kellerwaldhof

Seit 1988 erzeugen wir auf dem Kellerwaldhof biologische Lebensmittel.

Wir arbeiten nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Das bedeutet zum Beispiel: artgerechte Tierhaltung mit Weidegang, Boden- und Landschaftsschutz, Düngung ausschließlich mit organischem Dünger. Wir arbeiten ohne Gentechnik und ohne Futtermittel aus Ländern der 3. Welt.

Die Energie für unser Wohnhaus, die Käserei und den Kuhstall erzeugen wir weitgehend selbst mit Hilfe regenerativer Energiequellen wie Sonne und Holz.

Im Landbau verzichten wir auf Höchsterträge. Viel mehr Wert legen wir auf Qualität und den umweltschonenden Anbau unserer Produkte.

Auf dem Kellerwaldhof leben 75 Kühe, 40 Rinder, fünf Schweine und eine wilde kleine Herde Mini-Shettys. Sie alle genießen ein artgerechtes Leben mit größtmöglicher Freiraum und gesundem Bio-Futter. Unsere Kühe und Rinder fressen im Sommer das saftige Weidegras oder leckeres Grünfutter vom Acker. Im Winter bekommen Sie Heu und Silage aus eigener Erzeugung. Kein Wunder, dass die Milch dieser glücklichen Kühe erste Sahne ist!

Das gute Futter, das die Kühe das ganze Jahr über bekommen, ist die Grundvoraussetzung für die vielfältigen Käsespezialitäten. 

Was die Damen gerade gefressen haben, macht sich nämlich im Käse deutlich bemerkbar: Im Sommer sorgt das saftige Grünfutter für goldgelbe, aromatische Käseprodukte. Im Winter ist die Milch und damit auch der Käse cremiger. Unser Käse reift auf Fichtenbrettern und enthält nur natürliche Zutaten.

Erfahren Sie mehr über die Herstellung und die verschiedenen Käseprodukte.

Die Bürger AG beteiligt sich nun am Bau des neuen Käsekellers. Hierfür stellen wir ein Beteiligungskapital von 60.000,00 € zur Verfügung.

Steckbrief zur Beteiligung

  • Projekt: Bau eines Käsekellers
  • Art des Invests: stille Beteiligung über 60.000,00 €
  • Beginn der Beteiligung: 15.04.2019
  • Laufzeit der Beteiligung: 8 Jahre

https://www.kellerwaldhof.de