18. Januar 2020

12:00 Uhr, Brandenburger Tor, Berlin

Agrarwende anpacken, Klima schützen!

2020 stehen wichtige Entscheidungen an: Ob EU-Agrarreform, Mercosur-Abkommen oder Klimaschutz. Bei der 10. Wir haben es satt!-Demo in Berlin fordern wir zusammen mit Zehntausenden: Macht endlich eine Politik, die uns eine Zukunft gibt – Agrarwende anpacken, Klima schützen!

In den letzten 10 Jahren ist eine starke Bewegung für gute Landwirtschaft und gutes Essen entstanden. Immer mehr Bäuer*innen bauen ihre Ställe um und erzeugen Lebensmittel ohne Gentechnik. Immer mehr Betriebe nutzen weniger Pestizide oder setzen komplett auf Bio. Bürgerinitiativen haben unzählige Tierfabriken verhindert, Volksbegehren kämpfen für Artenvielfalt und Foodsharing-Projekte retten wertvolle Lebensmittel vor dem Müll. Immer mehr Menschen kaufen konzernfreie Lebensmittel und essen weniger Fleisch. Gemeinsam zeigen wir, wie Agrar- und Ernährungswende geht.

Die Wir haben es satt!-Demonstration wurde 2011 von Meine Landwirtschaft initiiert. Das breite Bündnis von rund 50 Trägerorganisationen (darunter u.a. ABL, Bioland, demeter, Naturland und Solidarische Landwirtschaft) zeigt eine klare Kante für die Agrar- und Ernährungswende.

Wir sind natürlich – wie in den vergangenen Jahren – auch dabei!

https://www.wir-haben-es-satt.de/