Der Finanzoptimist | Nachhaltig anlegen Podcast mit Bernd von Lochow

Bernd von Lochow von der Bürger AG in einem 25-Minütigen Interview mit Philipp Achenbach von  Der Finanzoptimist | Nachhaltig anlegen Folge #49zu hören auf Soundcloud.

Frankfurter Rundschau: Erdbeeren mit Dividende

Bürger AG in Hessen

Erdbeeren mit Dividende

Die Bürger AG gibt neue Aktien aus und hilft damit Bio-Kleinbauern in Hessen bei ihren Projekten. Wer dabeisein will, kann jetzt Wertpapiere für 550 Euro kaufen.

Artikel der Frankfurter Rundschau vom 21.01.2018

Genuss Magazin Frankfurt: Bio-Aktien statt Bitcoin

Neues aus der Szene

Bürger AG sucht Anleger für Bio-Landwirtschaft

Geld investieren und dabei etwas Gutes für Umwelt und Ernährung tun – das ermöglicht die Bürger AG. Das Unternehmen investiert in regionale und biologische Landwirtschaftsbetriebe.

Bio Aktien statt Bitcoin. – Pressegespräch am 19.01.2018

Bürger AG für regionales und nachhaltiges Wirtschaften sucht weitere Anleger*innen für Biohöfe und Bio-Boden

Frankfurt, 19. Januar 2018 – „Mit der Kapitalerhöhung um 808.000 € will die Bürger AG ihr Engagement für Biobauern der Region ausweiten.
Bioprodukte und eine regionale Lebensmittelproduktion, die die natürlichen Ressourcen schont, sind in der Rhein-Main Region stark nachgefragt und das Gebot der Zeit.“ so Vorstandssprecher Joerg Weber beim Pressegespräch.

Die Bürger AG unterstützt seit mehr als fünf Jahren erfolgreich regionale Biohöfe durch stille Beteiligungen. Bisher konnten sieben Projekte in der Region umgesetzt werden, zum Beispiel bei „Ackerlei“ und dem „Hof Stedebach“. Darüber hinaus wurden auch erste Äcker und Wiesen für den Bio-Anbau erworben. Weitere sollen in diesem Jahr folgen. Durch Beteiligungen an biologischer Landwirtschaft, dem Kauf von Land zur anschließenden Nutzung durch Bio-Erzeuger oder der Förderung von Maßnahmen und Strukturen, die die Vermarktung nachhaltig hergestellter Produkte begünstigen, will die Bürger AG für ein nachhaltiges Angebot an gesunden Lebensmitteln in der Region sorgen. „Die Bürger AG versteht sich als Teil eines Netzwerkes von Erzeugern, Herstellern und Händlern. Sie will regionale Wertschöpfungsketten aufbauen und so Stabilität und Sicherheit für Endkunden aber auch Großverbraucher und Erzeuger schaffen“, so Weber.

„Das Kapital, das die Bürger AG einsetzt, ist häufig der Hebel für wirtschaftlich relevante Projekte. Die Beteiligungen der Bürger AG in der Bio-Land- und Ernährungswirtschaft erhöhen deren Eigenkapitalquote und erleichtern den Zugang zum Finanzmarkt.“, ergänzt Vorstand Bernd von Lochow.

Zur Sicherheit der Aktionäre, die Namensaktien erwerben, werden neue Projekte auch durch einen Fachbeirat begutachtet und bewertet. „Aktien der Bürger AG bieten eine sichere und sinnstiftende Anlagemöglichkeit für kleine und große Vermögen, eine Anlage „zum Anfassen“ in der Region, die ohne negative externe Effekte auskommt. Und nach fünf Jahren können wir sagen: Das Geschäftsmodell hat sich bewährt.“ so Aufsichtsratsvorsitzende Ursula auf der Heide.

Die Kapitalerhöhung über 808T€ eröffnet weiteren Bürgerinnen die Möglichkeit, Aktien der Bürger AG zu erwerben und sie soll, wie auch die bisherigen Kapitalerhöhungen zu 100% den Biobetrieben zufließen.

 

v.l.n.r. Bernd von Lochow, Bio-Bauern Christian und Rebekka May, Dr. Douma und Aufsichtsratsvorsitzende Ursula auf der Heide

 

Außerordentlichen Hauptversammlung am 16.02.2018

Jetzt Aktien zeichnen!

Mit vinkulierten Namensaktien á 500,00€ (zzgl. 10% Aufgeld) können Sie sofort Ihr Geld sinnvoll in der Region arbeiten lassen. Um weitere Bio-Höfe und Verarbeitungsstrukturen unterstützen zu können, benötigen wir Kapital. Geld das Positives direkt vor Ort bewirkt.Investitionen, die Sie jederzeit besuchen können. Für ein gutes Stück Heimat. Ökologische Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion hat einen hohen Kapitalbedarf und gute Ergebnisse – mit unseren stillen Beteiligungen ist die Hebelwirkung und der Nutzen für die bäuerlichen Betriebe erheblich. Und alles direkt um die „Ecke“.

Jetzt zugreifen und Aktien der Bürger AG kaufen!

 

Bürger AG unterstützt Bio Bauern beim Landkauf!

Seit einigen Jahren ist die Bürger AG engagiert, um Bio Bauern aktiv bei Investitionen zu unterstützen. Bisher haben wir als Gesellschaft stille Beteiligungen für die Finanzierung von konkreten Projekten bereitgestellt und damit den Bauern das nötige Eigenkapital für die Investition oder größere Bankfinanzierungen zur Verfügung stellen konnten. Wir nehmen aber zunehmend die Konkurrenz um Boden wahr und möchten daher künftig den Bauern auch beim Landkauf helfen.

Hierfür haben wir verschiedene Modelle entwickelt, die gemeinsam mit den Bauern umgesetzt werden können. Es geht hierbei um langfristige stille Beteiligungen, bis hin zu einem gemeinsamen Landerwerb. Entscheidend ist uns hierbei, dass die Höfe das Land wirklich langfristig nutzen können und beim späteren Verkauf ein Vorkaufsrecht zu wirklich fairen Preisen für den Landwirt besteht. Unsere Einnahmen ergeben sich hierbei aus der Pacht oder eines pachtähnlichen Betrages. Denn der Bauer bestimmt natürlich weiterhin frei, was er wo und wie bewirtschaftet. Mit einem ersten Landkaufprojekt haben wir nun im März begonnen. Gemeinsam mit dem Bauer J. Gabriel vom Hof Stedebach und der KulturLand Genossenschaft haben wir insgesamt 168.000,00€ investiert. Auf die Bürger AG enfielen hierbei 84.000,00€.

Dies ist als Anfang zu verstehen, weitere Gespräche mit Bauern finden derzeit statt.

Europa im Bauch – Presserückblick im Genussmagazin

Das Genussmagazin des JOURNAL FRANKFURT war bei der Veranstaltung ‚Europa im Bauch‘ am 24. Februar in der Freitagsküche zu Gast, bei der Joerg Weber von der Buerger AG neben dem EU-Parlamentarier Martin Häusling, Anna Mara Schön von ShoutOutLoud und anderen über Ernährung und regionale Landwirtschaft gemeinsam kochten & diskutierten. Die Eindrücke & Erkenntnisse des Abend sind hier nachtzulesen.

 

Journal Frankfurt Interview „Bei Bio-Lebensmitteln hat die Politik versagt, nicht der Verbraucher“

Toni Hofreiter, Vorsitzender Grünen-Fraktion im Bundestag, und Joerg Weber, Vorstandsvorsitzender des Frankfurter Bio-Finanziers Bürger AG auf ein Gespräch über Öko-Landwirtschaft im Restaurant Wiesenlust.

Das Interview von Nils Bremer ist nachzulesen im Journal Frankfurt vom 14. November 2016!

rheinmaintv – Anton Hofreiter zu Besuch bei der Bürger AG

Anton Hofreiter bei seiner Frankfurt-Tour zu Besuch bei der Bürger AG.

rheinmaintv, 07.10.2016